Wanderung nach Maria Kirchental

Inmitten unserer schönen Bergwelt liegt unser Wallfahrtsort Maria Kirchental.
Nach  ca. 1 - stündiger Wanderung von der Dorfmitte aus in St. Martin dem Pilgersteig entlang ist man zu Fuß am Ziel. Einer unserer Vorfahren erbaute dieses Juvel an dieser Stelle, wo einst im Winter eine Ähre aus dem Schnee wuchs, aus Dankbarkeit zur Mutter Gottes.

Früher gab es nur den Pilgersteig mit den Kreuzwegstationen und der Ölbergkapelle. Wer schlecht zu Fuß ist, kann auch mit dem Auto hochfahren nach Maria Kirchental.

Zu wandern ist wunderschön und gesund für Körper, Geist und Seele, bei herrlichem Vogelgezwitscher, rauschenden Bächen und wunderschönem Blick auf die rundum liegenden Berge und hinunter ins Tal. Nach einstündiger gemütlicher Wanderung erreicht man die Wallfahrtskirche Maria Kirchental, eine der schönsten Hochzeitskirchen im Salzburger Land,
auch Pinzgauer Dom genannt. Außerdem gibt es auch Führungen zu den Votivtafeln, erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser Kirche!

Danach kann man in der Gaststätte Kirchenwirt Hunger und Durst stillen, auch kleine Andenkenständchen stehen nach alter Tratition noch da.

Im Winter ist die Straße eine 2,2 km lange Naturrodelbahn zeitweise mit Fackeln.

Den Heimweg kann man dann kürzer oder länger gestalten: entweder über den Tiroler Steig ca. 0,5 Stunden oder über den Salzburger Steig ins Loferer Hochtal ca. 3 Stunden, natürlich mit gutem Schuhwerk.

Die gutersichtlichen Tafeln weisen Ihnen den Weg, weiters laden zahlreiche Bänke zum Verweilen ein.

Viel Spaß bei dieser schönen Wanderung!

  • Martinerhof in St. Martin bei Lofer  

    Oktoberangebot im Ferienhotel Martinerhof

    ab € 131,00

    zum Angebot